Burgen und Schlösser
in Baden-Württemberg
 Burgen und Schlösser!

 

 

Heidenheim

Schloss Hellenstein- Wandel von der Burg über das Schloss zur Festung

Schloss Hellenstein, das Wahrzeichen der Stadt Heidenheim an der Brenz, verbindet nicht nur in seiner Bausubstanz mehrere geschichtliche Epochen, sondern zeigt sehr deutlich den Wandel von der mittelalterlichen, kleinen Stauferburg über das württembergische Schloss mit dem fast zeitgleichen Ausbau zur wehrhaften und trutzigen Festungsanlage . Eingebettet in die Landschaft der Schwäbischen Alb ist das Schloss Anziehungspunkt für viele Besucher und Wanderer in der Region.

Anlagenbeschreibung Schloss Hellenstein

Um diesen Artikel lesen zu können, benötigen Sie den kostenlosen Adobe Reader (c) von Adobe, welchen Sie sich hier herunterladen können:

Auf einem nach Norden verlaufenden, spornartigen Ausläufer des Gewanns "Schlosshau" befindet sich an höchster Stelle das Schloss Hellenstein. Das Gelände des Bergspornes bildet eine leichte Kuppe, auf deren Spitze die einstige staufische Kernburg errichtet wurde. Da das Gelände dieser Kuppe nur leicht abfällt, war die Gründungsburg strategisch nicht optimal gelegen. Die steil abfallenden und einen natürlichen Schutz bietenden Bergflanken zum östlich gelegenen Brenztal und zum nördlich und nordwestlich gelegenen Stubenta,l waren bis zu 100 Meter entfernt.
Diese staufische Kernburg war relativ klein (ca. 35 Meter * 25 Meter) und befindet sich heute im Westteil der Gesamtanlage.



Schloss Hellenstein auf einer größeren Karte anzeigen

(c) 2009 Frank Buchali

www.burgen-web.de .....wir bringen die Steine des Mittelalters zum Reden!

Anzeigen der Hauptseite

Lebendige Geschichte für alle Burgenfreunde