Burgen und Schlösser in Frankreich
 Burgen und Schlösser!

 

 

Obersteinbach (Wissembourg)

Burg Lützelhardt- Bizarre Grenzfestung

Direkt an der deutsch-französischen Grenze erhebt sich in ca. 420 Metern über dem Meeresspiegel eine kleine Bergkuppe aus dem Wald, auf der sich ein 20 Meter hoher Felsgrat erhebt. Bizarr anmutend wurde darauf eine Felsenburg errichtet. Deren Ruinen zeugen von der einstigen Grenze des Stauferreiches und Lothringen. Um die Grenze zu kontrollieren, wurde auf der heutigen französischen Seite (früher lothringisches Hoheitsgebiet) diese Burg errichtet. Heute ist für den Wanderer und Burgenfreund dank Schengener Abkommen diese Region völlig frei von Grenzen.

In unseren PDF-Dateien finden Sie eine ausführliche Beschreibung, Fotos, selbst erstellte Grundrisse, Quellenangaben, Anfahrtsbeschreibungen und Touristik-Informationen (Gastronomie, Öffnungszeiten, Wandertipps):

Anlagenbeschreibung Burg Lützelhardt

Um diesen Artikel lesen zu können, benötigen Sie den kostenlosen Adobe Reader (c) von Adobe, welchen Sie sich hier herunterladen können:

Bizarr wie die Felsenburg Drachenfels, aber nicht so imposant groß wie der in der Nähe gelegene Fleckenstein, gehört diese Ruine zu den etlichen Felsenburgen der Pfalz wie auch Burg Wasigenstein oder die Wegelnburg.
Der Besucher nähert sich von der Landstraße. Ein leichter Anstieg führt auf die Bergkuppe um den 60 Meter langen Felsgrat herum zur Ostseite. Von hier führt ein kleines Tor in die Vorburg unterhalb des Burgfelsens.

 


Burg Lützelhardt auf einer größeren Karte anzeigen

(c) 2010 by Frank Buchali

www.burgen-web.de .....wir bringen die Steine des Mittelalters zum Reden!

Anzeigen der Hauptseite

Lebendige Geschichte für alle Burgenfreunde