Burgen und Schlösser
in Baden-Württemberg
 Burgen und Schlösser!

 

 

Bad Mergentheim

Schloss Mergentheim - Von der mittelalterlichen Burg zum Deutschordenssitz

Die Mitgliederversammlung der Landesgruppe Baden-Württemberg der Deutschen Burgenvereinigung fand 2009 im Schloss Mergentheim statt. Die Teilnehmer hatten unter fachlicher Führung des Architekten Herrn Günther Deeg und seiner Gattin, welche beide in die Renovierung der Anlage involviert waren, die Gelegenheit, das gesamte Bauwerk vom Dachboden bis in die Kellerräume zu begutachten. In einem Vortrag wurde der Wandel von der kleinen mittelalterlichen Randhausburg über die hochmittelalterliche Burganlage bis zum Residenzschloss des Deutschordens beschrieben. Der mittelalterliche Kern der einstigen Burg ist noch im Schlossbau gut zu erkennen und man kann noch erahnen, auf welch kleinem Areal einst die Vorgängerburg stand.

In unseren PDF-Dateien finden Sie eine ausführliche Beschreibung, Fotos, selbst erstellte Grundrisse, Quellenangaben, Anfahrtsbeschreibungen und Touristik-Informationen (Gastronomie, Öffnungszeiten, Wandertipps):

Anlagenbeschreibung Schloss Mergentheim

Um diesen Artikel lesen zu können, benötigen Sie den kostenlosen Adobe Reader (c) von Adobe, welchen Sie sich hier herunterladen können:

An der Mündung des Wachbachs in die Tauber wurde einst an einer strategisch wichtigen Wegkreuzung die erste Ansiedlung auf dem Areal des heutigen Bad Mergentheim gegründet. Direkt an der Wegkreuzung, am Fuße des spornartig nach Norden ins Taubertal auslaufenden Berges "Warte", wurde eine erste Befestigung südöstlich der Kreuzung errichtet. Die erste bauhistorisch nachweisbare Burganlage befand sich im Bereich des westlichen "Wehrturmes".

 


Schloss Mergentheim auf einer größeren Karte anzeigen

(c) 2009 Frank Buchali

www.burgen-web.de .....wir bringen die Steine des Mittelalters zum Reden!

Anzeigen der Hauptseite

Lebendige Geschichte für alle Burgenfreunde