Burgen und Schlösser in
Baden-Württemberg
Burgen und Schlösser!  

 

 

Lehrensteinsfeld

Schloss Lehrensteinsfeld - Ein Hort guten Weines

Front des Schlosses (c) 2001 by Buchali


m südwestlichen Teil des Ortes befindet sich das gutsherrschaftliche Schloss Lehrensteinsfeld nahe bei der Kirche.

  Anlagenbeschreibung

Der einflügelige Bau mit einem Treppenturm an der westlichen Gebäudeseite ist im Renaissancestil erbaut. Das Gebäude mit dem Haupteingang auf der Südseite ist durch eine Mauer von der Straße abgeschirmt, hier befindet sich ein schmiedeeisernes Tor, durch das man das Anwesen erreicht.

  Geschichte

Das Schloss entstand zwischen dem 15. und 16. Jahrhundert auf den alten Fundamenten einer Burg aus dem 14. Jahrhundert, von der noch die großen Kellergewölbe und der Treppenturm stammen. 1717 wurde eine Mauer um den Garten im Süden gebaut und ein schöner Landschaftsgarten im Norden des Schlosses angelegt. Das Schloss wurde 1770 im Stil des französischen Frühklassizismus umgebaut.

Der Ort Lehrensteinsfeld, der in ersten urkundlichen Erwähnungen 1254 erscheint, war früher in die Ortsteile "Lehren" und "Steinsfeld" geteilt. Diese wurden im Mittelalter zu einer Gemeinde zusammengefügt.
Die Vorgängerburg, an deren Stelle das Schloß gebaut wurde, soll im Bauernkrieg 1525 zerstört worden sein. Besitzer des Schlosses waren u.a. Feldmarschall Ludwig von Schmidberg, welcher Schloss und Dorf 1649 erwarb.
1865 wurde das Schloss an Julius Dietzsch aus Stuttgart verkauft. Heute ist die Anlage in Besitz der Familie Dietzsch-Doertenbach.


Beim Abtragen einer Insel im "Feuersee" am Südostrand des Ortes wurden Fundamente freigelegt. Man vermutet, daß hier einst eine kleine Wasserburg stand, die 1535 in einer Quelle als verfallener, "wüster Burgstadel" erwähnt wurde. Der See um die ehemalige Insel diente einst als Wassergraben.

Beachtenswert ist auch der mittelalterliche Wehrturm der einstigen Wehrkirche in der alten Ortsmitte, von dem leider nur noch die Aussenmauern stehen. Anfang dieses Jahrhunderts wurde der im 20. Jahrhundert abgerissene Fachwerkaufbau neu rekonstruiert.



Schloss Lehrensteinsfeld auf einer größeren Karte anzeigen

(c) 2008 by Frank Buchali 

www.burgen-web.de .....wir bringen die Steine des Mittelalters zum Reden!

Anzeigen der Hauptseite

Lebendige Geschichte für alle Burgenfreunde