Burgen und Schlösser in
Baden-Württemberg

Burgen und Schlösser! 

 

 

Eppingen-Sulzfeld

Pforzheimer Schloss- Zweites Herrenhaus der Göler

as zweite Herrenhaus der Göler liegt direkt an der Hauptstraße im Ort.

 
  Anlagenbeschreibung

Der Flügelbau wird von einem Treppenturm flankiert, welcher zum 1807 abgerissenen nördlichen Gebäudeflügel gehörte. Erwähnenswert ist das Renaissanceportal von 1609 über dem sich das Göler-Menzingsche Allianzwappen und eine Kartuschentafel mit den Erbauern Engelhard und seiner Frau Anna Maria befindet. Die lateinische Inschrift "Wer immer mich auch verletzen wird, der Herr ist mein Rächer" zeigt das Rechtsempfinden der Erbauer des auch als Rentamt genutzten Gebäudes.

     
  Geschichte

Engelhard Göler ( 1570- 1654) war Obervogt in Pforzheim, dadurch entstand der Name des Schlosses. Es wird vermutet, dass das Gebäude an der Stelle einer Vorgängeranlage erbaut wurde. Oechelhaeuser datiert das Schloss eigenartigerweise auf das 18. Jahrhundert- vermutlich ein Druckfehler. Auch diese Schloss befindet sich, wie der Amalienhof, auch heute noch im Besitz der Göler von Ravensburg.

Touristik-Infos:

Anfahrt über die A 6 Heilbronn-Heidelberg. Ausfahrt Sinsheim-Steinsfurt . Von dort nach Süden nach Eppingen fahren. Von Eppingen nach Sulzfeld fahren. Die Anlage ist nur von außen zu besichtigen. Empfehlung: Bei Sulzfeld Besichtigung der Ravensburg oder bei Sinsheim die Burg Steinsberg.

 


Schloss auf einer größeren Karte anzeigen

(c) 2000 by Buchali

www.burgen-web.de .....wir bringen die Steine des Mittelalters zum Reden!

Anzeigen der Hauptseite

Lebendige Geschichte für alle Burgenfreunde