Burgen und Schlösser in
Baden-Württemberg
 Burgen und Schlösser!

 

 

Spiegelberg

Burg Wart- Eine Wanderung von Burg zu Bergwerk

Folgt man der Landstraße L 1117 von Beilstein über Gronau und Kurzach Richtung Spiegelberg nach Osten in die Löwensteiner Berge durch das waldige Tal des Baches Winterlauter, so befindet sich  nach der Abzweigung nach Nassach rechts ein Wanderparkplatz (vor der Notrufsäule). Hier verläuft ein interessanter "Bergbau"-Wanderweg, vorbei an der Burg Wart nach Osten zu einem Wetzsteinbruch und zurück auf der anderen Talseite vorbei an dem ehemaligen Burgstall Nassach. Der Wanderweg verläuft direkt südlich des alten Burggeländes. Nach Norden hin fällt das Areal zum Tal der Winterlauter ab, Süd-, West- und Ostseite liegen auf gleichem Niveau der Randburg . Umgeben war die Anlage von einem heute noch teilweise ein bis zwei Meter tiefem und ca. zwei bis drei Meter breitem elliptisch verlaufenden Graben. Vor dem Graben sind die Reste eines heute noch ca. einem Meter hohen und ca. drei Meter breitem Walles vorhanden.

In unseren PDF-Dateien finden Sie eine ausführliche Beschreibung, Fotos, selbst erstellte Grundrisse, Quellenangaben, Anfahrtsbeschreibungen und Touristik-Informationen (Gastronomie, Öffnungszeiten, Wandertipps):

Warthof/Burg Wart Beschreibung der Anlage

Um diesen Artikel lesen zu können, benötigen Sie den kostenlosen Adobe Reader (c) von Adobe, welchen Sie sich hier herunterladen können:

 


Burg Warthof auf einer größeren Karte anzeigen

(c) 2007 by Buchali

www.burgen-web.de .....wir bringen die Steine des Mittelalters zum Reden!

Anzeigen der Hauptseite

Lebendige Geschichte für alle Burgenfreunde