Burgen und Schlösser
in Baden-Württemberg
 Burgen und Schlösser!

 

 

Östringen-Eichelberg

Burgstall Wigoldesberg- Beispiel einer kleinen Kraichgauer Burganlage

An der höchsten Stelle des bewaldeten Greifenberges in 271 Meter über N.N. befinden sich die Reste der ehemaligen Wallburg nordwestlich des Ortes Eichelberg im Gewann "Großer Wald". Über die Geschichte dieser Burg ist fast nichts bekannt. Handelte es sich um eine ehemalige Burg des dortigen Klosters - eine Motte , eine einfache Befestigung, welche aus Holz errichtet wurde? Oder doch um eine Fluchtburg?

In unseren PDF-Dateien finden Sie eine ausführliche Beschreibung, Fotos, selbst erstellte Grundrisse, Quellenangaben, Anfahrtsbeschreibungen und Touristik-Informationen (Gastronomie, Öffnungszeiten, Wandertipps):

Anlagenbeschreibung Burgstall Wigoldesberg

Um diesen Artikel lesen zu können, benötigen Sie den kostenlosen Adobe Reader (c) von Adobe, welchen Sie sich hier herunterladen können:

Bei einer Begehung der Verfasser im Jahre 2006 wurde der Burgstall vermessen.
Auf der heute bewaldeten, flachen Bergkuppe wird ein ca. 84 Meter langes und 25 Meter breites ovales Areal durch einen Ringgraben abgetrennt. Ein Wallrest auf der Westseite ist vor dem Graben noch erhalten. Innerhalb des Ovales wurde das Gelände ca. 1 bis 2 Meter aufgefüllt. Auf der Ostseite wurde ein zusätzlicher mehrere Meter breite Hügel aufgeschüttet, welcher das Vorgelände heute ca. 4 Meter hoch überragt

 


ehem. Burg Wigoldesberg auf einer größeren Karte anzeigen

(c) 2009 by Marco Keller/Frank Buchali

www.burgen-web.de .....wir bringen die Steine des Mittelalters zum Reden!

Anzeigen der Hauptseite

Lebendige Geschichte für alle Burgenfreunde